If I would cry ...

Eine stille Träne. Kein Wort. Menschen hüllen sich in Schweigen. Es ist passiert. Einfach so. Ohne Vorwarnung.
Ich starre in das Aquarium. Die Fische schwimmen auf und ab. Rechts nach links. Im Kreis. Sie können nicht einfach stehen bleiben, sind in Bewegung und begutachten alles, obwohl sie schon alles kennen. Wenn eine riesige Gestalt hinter den Gläsern auftaucht, gibt es Futter. Wenn die Gestalt geht, wird es ruhig. Ist sie da, ist es laut.
Es war ein einfacher Lernprozeß, der verinnigt wurde. Ohne viele Worte, einfach durch taten. Handlungen.

Sie schwimmen auf und ab. Rechts nach Links.
20.6.07 19:31
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de